Sportwerbewoche 2017

Für mehr als 1.000 fußballbegeisterte Mädchen und Jungen, Frauen und Männer organisiert der Bokeler Sportverein an den 5 Tagen seiner Sportwoche Jugendturniere, Freundschafts- und Meisterschaftsspiele. Und diese bringen vermutlich sogar noch weit mehr als 1.000 Eltern, Fans und andere Zuschauer auf das Sportgelände. Schon der Klassiker Schwarz Gelb Bokel gegen SG Druffel am Sonntagnachmittag verspricht eine Kulisse, die in vielen Regionalligaspielen nicht erreicht wird.

6 Jugendturniere von den Minis bis zu den C-Junioren, etliche Freundschaftsspiele von den B-Juniorinnen über die Senioren bis zu den Alten Herren und am Sonntag die Meisterschaftsspiele der drei Seniorenteams, da gibt es eigentlich keine Minute, wo der Ball nicht rollt.

Vor dem Klassiker am Sonntag kommt es bereits am Samstag zu einem weiteren Highlight – der mittlerweile 16. Bokeler U12-Cup mit 12 Teams aus 4 Bundesländern. Auf dieses Turnier bereiten sich die Kids der Rietberger Stadtauswahl um die Trainer Jörg Gieseker und Markus Brunsing, seit Wochen vor und fiebern den Begegnungen mit Schalke 04, Eintracht Braunschweig, 1. FC Köln oder auch Fortuna Düsseldorf entgegen. „Es ist eines der bestorganisierten Turniere im unteren Jugendbereich!“, dieses Lob bekam die Organisation um Jugendleiterin Jenny Brand von Arminia Bielefelds Co-Trainerin Catharina Siemers, die Ihre U12 zum 4. Mal nach Bokel begleitet.

Bundesligaluft weht bereits ab Mittwoch in Bokel. Die U12 des FC St. Pauli verbindet schon zum zweiten Mal den U12-Cup mit einem Trainingslager. Übernachten werden die Jungs um Trainer Michel Welke, wie schon vor zwei Jahren, im Bokeler Pfarrheim. Neben dem Turnier am Samstag sind dabei auch Spiele gegen die U13 Teams aus Bokel, Verl und Wiedenbrück, sowie ein kleineres Turnier in Neuenkirchen geplant, zudem dann auch die U12 des SC Paderborn antritt.

Am Freitag reisen mit dem VfL Wolfsburg, Werder Bremen und dem HSV drei weitere Teams vorzeitig an, die in Familien der Rietberger Stadtauswahl und in Bokeler Familien übernachten. Mit einem gemeinsamen Frühstück im Zelt auf dem Bokeler Sportplatz am Samstagmorgen zusammen mit den vier Teams aus Norddeutschland beginnt dann der wohl aufregendste Tag des Jahres für die Spieler der Stadtauswahl.

Die Siegerehrung ist für 18:30 Uhr geplant. Dann werden auch der beste Torwart und der beste Spieler, sowie der „Penalti-König“ geehrt. Das Elfmeter-Schießen mit allen ca. 180 Spielern als kleiner Wettbewerb neben dem U12-Cup kommt bei Spielern und Trainern sehr gut an und ist inzwischen fester Bestandteil des U12-Cups.

Fehlen darf natürlich auch nicht das Einlaufen und Vorstellen der Mannschaften. Dies ist nach dem Mittagessen und der Vorrunde gegen 14:30 Uhr geplant. Hier laufen alle Teams mit Vereinsfahnen und -hymnen, begleitet von vielen kleinen Bokeler Spielern ins Bokeler Kanalstadion ein.

Danach kommt es noch zum großen Gruppenfoto, bevor es dann in die spannenden K.O.-Spiele geht.

Auch Drumherum stellen die Bokeler wieder einiges auf die Beine. So sorgen Hüpfkissen, Streetsoccer, Torwand, ein Schussstärken-Messgerät und vieles mehr dafür, dass auch bei den Zuschauern keine Langeweile aufkommt

Kommentare sind geschlossen